sakramente

Zeichen des Glaubens

Sakramente

Sakramente (von lateinisch „sacramentum“: Eid, Versprechen, Heils-Zeichen) sind besondere Zeichen der Begegnung Gottes mit den Menschen. In der Feier der Sakramente soll sichtbar und erlebbar werden, dass Gott es gut mit uns meint und unser Leben begleiten will. Dies wird auch dadurch ausgedrückt, dass einige Sakramente an besonderen Wegpunkten unseres Lebens gespendet werden (z.B. Taufe, Ehe).

 

Sakramente sind als Feiern der Kirche immer Feiern der gesamten Gemeinde vor Ort. Wir als Seelsorger freuen uns, wenn Sie ein Sakrament empfangen wollen und sind gerne für Sie, Ihr Anliegen und Ihre Fragen da!


Sakramentalien

 

Beerdigung

 

Segnungen


Kircheneintritt

Wiedereintritt in die Kirche

Sie sind aus der katholischen Kirche ausgetreten und interessieren sich nach einer Zeit der Distanz oder aufgrund neuer Erfahrungen für einen Wiedereintritt?

 

Sie werden bei der Kirche offene Türen finden! Sie urteilt nicht über innere Beweggründe, die zum Austritt geführt haben. Sie respektiert die persönliche Entscheidung und muss sich auch selbst prüfen, wo sie Anlass zu Ärgernis gegeben hat und Anlass für die Austrittserklärung war. Der Kirchenaustritt ist ja meist nicht gleichbedeutend mit der Absage an den christlichen Glauben.

 

Ihr erster Schritt:

Wenn Sie in unserem Pfarrverband wohnen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Pfarrbüro oder einem unserer SeelsorgerInnen auf, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren, bei dem Ihre Fragen zum Wiedereintritt und das weitere Vorgehen besprochen werden.

Wenn Sie nicht in unserem Pfarrverband wohnen oder sich über den Wiedereintritt lieber an neutraler Stelle informieren möchten, können Sie sich an die Glaubensorientierung in St. Michael in der Münchner Innenstadt.

 

Eintritt

Sie wurden als Kind nicht getauft? Bei Ihrer Suche nach dem Sinn des Lebens sind sie auf den christlichen Glauben aufmerksam geworden und denken darüber nach, in die katholische Kirche einzutreten?

 

Durch die Taufe werden Sie Teil der Gemeinschaft der Christen und zugleich Mitglied der katholischen Kirche.

 

Damit Sie Gelegenheit haben, den christlichen Glauben und das Leben als Christ kennenzulernen, geht der Erwachsenentaufe normalerweise eine Vorbereitungszeit voraus, in der Sie allein oder zusammen mit anderen Interessierten auf Ihrem Weg des Christwerdens begleitet werden.

 

Nach der Taufe können Sie auch noch das Sakrament der Firmung empfangen, wenn Sie dies möchten.

 

Ihr erster Schritt:

Wenn Sie in unserem Pfarrverband wohnen, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Pfarrbüro oder einem unserer SeelsorgerInnen auf, um einen Gesprächstermin zu vereinbaren, bei dem Ihre Fragen zum Wiedereintritt und das weitere Vorgehen besprochen werden.